Herzsportgruppen

Neue Herzsportgruppen ab sofort:

Bewegungs-und Gesundheitszentrum Apolda

  • in Apolda:

Reha-Sport-Apolda e.V.
Heidenberg 24 · 99510 Apolda · Ärztehaus · Seiteneingang, 1.OG
Telefon 03644 6520600 · Mobil 0162-9 43 68 28
info@reha-sport-apolda.de
www.reha-sport-apolda.de

Klinik Bad Berka

Klinik Bad Berka

  • in der Zentralklinikin Bad Berka

Zentralklinik Bad Berka
Robert-Koch-Allee 9 · 99437 Bad Berka
Telefon 036458 5-0 · gf@zentralklinik.de
www.zentralklinik.de

 

„Starten Sie noch heute mit Ihrem Herzsport und erkundigen
Sie sich vor Ort nach unserem jeweiligen Gruppenzeiten.“
Melden Sie sich jetzt an!


Informationen zum Herzsport

Gründung vier neuer Herzsportgruppen in der Zentralklinik Bad Berka:

Zur Gründung vier neuer Herzsportgruppen in der Zentralklinik Bad Berka fand ein Vortrag von Katrin Seitz, Physiotherapeutin und Kursleiterin am BGZ Mittelthüringen GmbH, zum Thema Herzsport in der Klinik in Bad Berka statt:
“Wirkung von Herzsport auf die Lebensqualität von Herzpatienten”
Mehr lesen …

Im Kursplan sind die Kurse unserer Apoldaer Herzsportgruppen 1 + 2 zu finden.
Hier geht es zum Kursplan.

 


Flyer und Plakate zum Download

Flyer Herzsport pdf

Flyer Herzsport

Plakat Herzsport pdf

Plakat Herzsport


Wer darf Herzsport in Anspruch nehmen?

HerzsportHerzsport (auch Koronarsport genannt) ist eine Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit kardialen Erkrankungen. Nach Abschluss der kardiologischen Behandlung wird zur Wiederherstellung der körperlichen Fähigkeiten der Herzsport ärztlich verordnet (rosa Reha-Formular F56). Die Kostenübernahme erfolgt durch die jeweiligen Krankenkassen und wird für einen Zeitraum von 24 Monaten (Richtwerte) als Erstverordnung bewilligt.


Wie nehme ich Herzsport für mich in Anspruch?

Für die Teilnahme ist eine Eingangsuntersuchung bei Ihrem medizinisch verantwortlichen Arzt sowie eine ärztliche Verordnung erforderlich.

Sprechen Sie mit Ihrem Kardiologen, Internisten oder Hausarzt, ob eine Teilnahme in der Herzsportgruppe für Sie infrage kommt.


Die Ziele des Herzsports in unserem Verein sind:

Herzsportgruppe

Herzsportgruppe in Apolda

  • Training des Herzens und Verbesserung der Ausdauer
  • Aufbau von Muskelkraft
  • Erlangen einer neuen Körperwahrnehmung
  • Schulung von Koordination und Beweglichkeit
  • Austausch mit anderen Betroffenen
  • Abbau von Ängsten
  • Spaß an der Bewegung

In unseren Herzsportgruppen erwartet Sie:

  • ein ausführliches physiotherapeutisches Erstgespräch
  • ein zielorientierter Herzsport unter ständiger physiotherapeutischer Betreuung
  • ein starkes Ärztenetzwerk (ärztlich überwachte Herzsportgruppen)
  • Absicherung der Patienten und Mitglieder bei akuten
  • Erkrankungen/Unfällen durch einen Notfallkoffer und einen Defibrillator