Über uns


Wir sind ein junger Verein (Gründungsdatum September 2011) mit hohen Qualitätsstandards, der in den Bereichen Sekundärprävention und Rehabilitation arbeitet. Dieser Qualitätsstandard wird über die Zertifizierungen im Rahmen der Mitgliedschaften im LSB (Landes-Sport-Bund) und TBRSV (Thüringer Behinderten Sportverbandes) gewährleistet. Als Sport-Verein führen wir den Reha-Sport nach der Rehaverordnung (§ 44 SGB IX) durch.

Wir sind ein gemeinnütziger Reha-Sport-Verein und arbeiten nicht gewinnorientiert.

Der Reha-Sport-Apolda e.V. ist eingebettet in die traumhafte Umgebung der historisch und kulturell wertvollen Stadt Weimar, des Apoldaer Landes, der Universitätsstadt Jena und Apolda.

Zu den obersten Zielen des Reha-Sport-Vereins zählen Freude und Spaß an der Bewegung, Motivation, Erhalt, Verbesserung und Wiederherstellung von Gesundheit in entspannter zwangloser Gruppenatmosphäre.

Denn im Reha-Sport-Apolda e.V. gilt: Gemeinsam statt einsam! So gehört neben dem täglichen Sportprogramm auch ein psychosozial wertvolles Vereinsleben zum Ausgleich der Alltagsanforderungen zu unseren Zielen. Jede Altersgruppe ist bei uns herzlich willkommen: es ist nie zu früh oder zu spät etwas für Ihre Gesundheit zu tun!

Unsere Kurse werden ausschließlich von physiotherapeutischem Fachpersonal sowie anerkannt und zertifiziertem Fachübungsleitern für Reha-Sport angeleitet.

Geballte Kompetenz, dies spiegelt sich in unserer Zusammenarbeit mit Ärzten, Apotheken und Kliniken in Weimar und Apolda wieder. Diese enge Zusammenarbeit ist besonders im Rahmen der Herzsportgruppen durch die Anwesenheit der ehrenamtlich überwachenden Ärzte spürbar.

Katrin Seitz, Physiotherapeutin, Vereinsvorsitzende

Katrin Seitz, Physiotherapeutin, Vereinsvorsitzende

das speziell ausgebildete BGZ-Team sorgt täglich für eine sichere Trainingsbetreuung der Patienten

Das speziell ausgebildete BGZ-Team sorgt täglich für eine sichere Trainingsbetreuung der Patienten